Behandlungen

Für alle Kassen- und Privatpatienten!

Kommen Sie mit Ihrem Rezept von Ihrem Arzt zu uns in die Behandlung. Oder lassen sie sich von mir oder meiner Frau als Heilpraktiker für Physiotherapie Privat beraten und behandeln. Mehr Infos unter der Unterseite Heilpraktiker.

KRANKENGYMNASTIK

Neben der allgemeinen Krankengymnastik mit Ihren Dehn-, Kräftigungs-, Koordinations- und Entspannungsübungen biete ich Ihnen auch spezielle Formen der Krankengymnastik an.

Über das McKenzie-Konzept, der Manuellen Therapie und die PNF-Behandlung lesen sie auf den Folgeseiten.

MASSAGEN

Die fünf klassischen Massagegriffe werden in der behandlereigenen Choreographie eingesetzt um „Lokal“ oder „Systemisch“ die Muskulatur zu entspannen. Zu den klassischen Massagegriffen gehören die Streichung, die Reibung, die Walkung, die Knetung und das Klopfen. Masseur/in und med. Bademeister/in oder Physiotherapeuten/innen verwenden diese Griffe um die Muskulatur manuell zu Dehnen.

LYMPHDRAINAGEN

Die manuelle Lymphdrainage (ML) ist eine Form der physikalischen Therapien. Sie wird durch speziell ausgebildete Therapeuten dann bei Erkrankungen des Lymphgefäßsystems oder nach Verletzungen des Gewebes eingesetzt, wenn Ödeme (Wasseransammlungen im Gewebe) entstanden sind. Die Lymphdrainage ist eine Entlastung bei gestautem Gewebe nach Operationen sowie nach Lymphknotenentfernungen z. B. bei Tumoroperationen.

WASSERGYMNASTIK

 

ist ein spezielles Bewegungstraining im Wasser.

Ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining mit einer Kombination aus Kraft- und Ausdauerübungen unter der „Wunderwirkung“ des Wassers. Der gesamte Körper wird auf sanfte Art und Weise mobilisiert und gekräftigt. Wassergymnastik ist gut geeignet für Menschen, die Probleme mit den Gelenken haben. Die Übungen straffen außerdem Haut und Bindegewebe, stärken das Wohlbefinden und unterstützen das Herz-Kreislauf-System.

Die Wassergymnastik ist besonders für ältere Menschen geeignet und wird auch zum Zwecke der Rehabilitation nach Unfällen oder Operationen in der Physiotherapie eingesetzt.

ERGÄNZENDE HEILMITTEL

Bei uns werden Elekrotherapien (auch Interferenzstrom-Regulationstherapie), Iontophorese, Ultraschall und Kälte- sowie Wärmepackungen (Fango-Parafin) angeboten.

Trockene Wärme wird bei uns durch Heißluft-Wärmestrahler angewandt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.